Dienstag, 21. Januar 2014

KOCHEXPERIMENT #1; Gesunder Reisteller


Ich dachte ich fang mal eine Reihe an und zwar die Reihe "Alles-in-den-Kochtopf-reinschmeiß", oder kürzer Kochexperiment. Es ist vielleicht ganz lustig mal Sachen zu sehen, die nicht stumpf nach Rezept gekocht wurden, sondern Gerichte, die aus Kreativität und gesunden Hunger entstanden sind. Hier möchte ich euch also meinen gesunden Reisteller vorstellen, wie ihr ihn nachkochen könnt, wie er geschmeckt hat und was ich beim nächsten Mal anders machen würde.

Zutaten:
Reis
Zucchini
Gehacktes
Zwiebeln
Passierte Tomaten
Paprika
Gewürze
(Kohlrabi)

Die Mengen der Zutaten könnt ihr ganz nach Belieben und Geschmack aussuchen, natürlich auch wie viele mitessen, deswegen gebe ich keine genauen Mengen an.

Eigentlich ist es total einfach, Reis und Kohlrabi separat kochen, der Rest wird in einem großen, flachen Topf zusammen gekocht. Zunächst Zwiebeln und Gehacktes, dann Zucchini, danach Paprika und zu guter Letzt die passierten Tomaten als Soße, zum Schluss noch alles würzen und fertig. 

Geschmack: Ich fand es wirklich total lecker, aber ich finde den Kohlrabi hätte man gegen etwas mit mehr Geschmack austauschen sollen, wie zum Beispiel Jalapenos.

Nochmal?: Auf jeden Fall, aber diesmal ohne Kohlrabi.




Kommentare:

  1. Wunderbar. Wirklich sehr schön, Liebes <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  2. OH, das sieht soooo super lecker aus. Ich liebe Reis :)
    Aber ich finde, Kohlrabi schmeckt am besten roh :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  3. sieht super aus :)



    www.taralouise.de

    AntwortenLöschen
  4. I do the same thing
    when it comes to cooking, being creative
    and cooking without recipes is so much fun.
    Here are some recipes which I made up: http://goldtogreen.blogspot.de/p/recipes.html

    Enjoy!
    Minh
    www.goldtogreen.blogspot.com

    AntwortenLöschen